Buy Cialis (Tadalafil) Extra Dosage
Buy Cheap Female Viagra Online
Buy Cheap Kamagra Online
Buy Cheap Nolvadex Online
Order Cheap Cialis Super Active Online
Buy Cheap Glucophage Online
Buy Cheap Female Viagra Online
buy real viagra levitra cialis online edrugstore md
how to buy viagra online in usa
prednisone prescription online
buy cheap cialis online australia
acquistare levitra online italia
viagra legal to buy online
prednisone buy online uk
where to buy generic cialis online in australia
Buy Cheap Female Viagra Online
Buy Cheap Kamagra Online
Buy Cheap Nolvadex Online
Willkommen bei der Familiengruppe der Sektion Bad Aibling
 
Unser Motto: DRAUSSEN – GEMEINSAM  - NATUR ERFAHREN – BEWEGEN – SPASS HABEN!
Zielgruppe: Diese Gruppe richtet sich an Familien, Alleinerziehende und Großeltern mit Kindern ab 0-5 Jahren.
 
Ansprechpartnerein und Anmeldung: Sigrid Möbs
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0178/7906366
 
 
Wir laden Euch herzlich zu folgenden Unternehmungen ein:
 
Datum Unternehmung Beschreibung
19.01.2019 Tregler-Alm, ggf. Rodelabfahrt

Bei diesem Ausflug ist eine Höhendifferenz von etwa 150 HM auf einer Strecke von ca. 2km zu überwinden. Wir laufen auf dem Wirtschaftsweg durch den Winterwald nach oben und fahren nach einer Einkehr in der Alm auf diesem Weg mit dem Rodel wieder ab. Dauer: für Erwachsene im Aufstieg etwa 45 Minuten, bei unserem letzten Besuch mit Kind haben wir etwa 1,5 Stunden benötigt :-)

Von der Alm aus hat man eine schöne Aussicht und sicher finden wir noch einen Flecken Schnee, auf dem man einen Schneemann bauen kann.

Bei Wintertouren kehre ich zum Aufwärmen gerne ein - im Sommer finde ich die mitgebrachte Brotzeit bergtauglicher!

17.02.2019 Thalhäusl, ggf. Rodelabfahrt Die Strecke zu unserem Ziel ist etwa 2,5 km lang, dabei werden etwas mehr als 150 Höhenmeter überwunden. Wir laufen entlang eines kleinen Baches bis zum Thalhäusl, das allerdings nicht bewirtschaftet ist. HIer empfiehlt sich also: Decke für den Schlitten und eine Kanne Tee, damit wir dennoch eine kleine Pause machen können, bevor wir den Wirtschaftsweg wieder hinunterrodeln.
17.03.2019 Je nach Schneelage möglichst Rodelabfahrt  Hier wird noch eine Tour gescoutet. Länge und Umfang werden mit Rücksicht auf die kleinen Wanderer aber etwa so sein, wie die oben beschriebenen Touren.
13.04.2019 Maxhofen – Kleinhöhenrain – Maxhofen

Er heißt "Der Wanderweg der Sinne", oder der "Kreuzweg" und ist für mich einfach ein superschöner Weg durch Wiesen, Felder und Wald, der in Kleinhöhenrain am Gasthof "Schöne Aussicht" endet. Der Gasthof trägt seinen Namen nicht umsonst: hier gibt es eine Aussicht auf die heimischen Berge, die wir sonst mit Kindern nur schwer erreichen können.

Höhendifferenz: etwa 120 HM, bei 2,5 km Strecke. Der Weg kann mit Kraxe bewältigt werden, für Kinderwagen ist er ungeeignet. Aufstieg mit Kindern erfahrungsgemäß etwas länger als eine Stunde - aber je nach Anzahl der interessanten Objekte im Wald ist das sehr variabel...

Am Gasthof kann man natürlich einkehren - oder man macht unten an der Bank auf der Wiese ein kleines Picknick. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg oder einer Variante.

18.05.2019 Schwarzenberg ab Elbach

Die Wanderung haben wir mit unserem damals Zweijährigen gemacht und dabei die Kräfte geteilt: erste Teilstrecke hat "der Herr" sich in der Kraxe tragen lassen, den Rest ist er dann gelaufen. Und zwar mit der Motivation, dass oben vielleicht die Schafe zu besichtigen sind.. Kurz unter dem Gipfel befindet sich das "Landheim". Es ist nicht wirklich bewirtschaftet, aber letztes Jahr gab es einen Kühlschrank auf Vertrauensbasis, Toiletten und (ganz wichtig!) ein großer Tisch mit Bank in der Sonne.

Es sind etwa 380 HM zu überwinden und etwas weniger als drei Kilometer. Mit Kindern würde ich für den Aufstieg also mindestens 2 Stunden rechnen. Der Weg ist für die Kraxe geeignet, für Kinderwagen ist diese Variante nicht geeignet.

29.06.2019 Käser-Alm und ggf. Neubeurer See

 Dieser Ausflug kann für kleine Entdecker schon mal zum richtigen Abenteuer werden. Am Anfang geht man auf dem Wirtschaftsweg, der aber immer wieder die Mountainbike-Strecke kreuzt und damit etwas aufregender wird. Etwa auf der Hälfte der Strecke kann man auf einen kleinen Waldpfad wechseln, der ja per se interessant ist und der auf einer Almwiese endet. Die letzten Höhenmeter zum Abenteuerspielplatz vor der Alm werden im Wettrennen überwunden!

Auch wenn ich kein Freund von der Einkehr im Sommer bin: den Abenteuerplatz der Alm sollten wir nur nutzen, wenn wir auch einkehren.

Die Tour wird beschrieben als halbstündiger Spaziergang: wir haben letztes Jahr wegen der vielen Entdeckungen im Aufstieg fast drei Stunden gebraucht - aber auch eine Menge Spaß gehabt :-)

Der Ausflug ist für die Kraxe auf jeden Fall geeignet und wenn man nicht auf den Waldpfad wechseln mag, sondern die Kondition hat, den Kinderwagen auf dem Wirtschaftsweg bis oben zu schieben, kann hier auch das kleine Geschwisterchen mit.

Wenn das Wetter mitspielt und noch Zeit übrig ist, läßt sich der Ausflug mit einer Abkühlung im Neubeurer See verbinden.

14.07.2019 Samerberger Filze  
04.08.2019 Taubenberg und Naturbad Osterwarngau  
22.09.2019 Kleiner Ahornboden  
19./20.10.2019 Aiblinger Hütte mit Übernachtung  
24.11.2019 Sterntaler Filze  
 
Für Eltern, Großeltern und Kinder bis 5 Jahre bietet die Familiengruppe Bergwanderungen, -fahrten und verschiedene alternative Unternehmungen in der Natur und den Bergen an. Gipfel oder andere ehrgeizige Ziele treten in den Hintergrund, im Fokus steht das gemeinsame Unterwegssein, Spielen und Erleben in der Natur.
 
Wir wollen den Kindern ermöglichen ihre Unternehmungslust, ihren Spieltrieb und ihren Bewegungsdrang voll auszuleben und dabei in Kontakt mit anderen Kindern ein soziales Erlebnis- und Lernfeld aufzubauen.
 
Jede Familie kann sich über die geplanten Touren informieren. Zu diesem Zweck gibt es einen Tourenplan, der vorab veröffentlicht wird. Darin sind die Schwierigkeit der Tour, Einkehrmöglichkeiten und Rahmenbedingungen wie z. B. Höhenunterschiede und ungefähre Zeitangaben beschrieben. Die Angaben sollen als Anhaltspunkte gesehen werden und werden bei spannenden Spielen flexibel angepasst.
 
Die Familiengruppe soll zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter mit Spaß im Freien unterwegs sein. Die Aktivitäten dieser Gruppe finden ca. alle 6-8 Wochen statt und werden auf der Homepage an dieser Stelle bekannt gegeben. Bei unsicherer Wetterlage oder Regen machen wir eine alternative Unternehmung.
Es wird vorausgesetzt, dass kleine Kinder von ihren BegleiterInnen auch in der Rückentrage getragen werden können. Bitte beachtet, dass die angebotenen Touren und Veranstaltungen der Familiengruppe keine Führungstouren darstellen sondern als Gemeinschaftstouren durchgeführt werden. Die Verantwortung liegt bei den teilnehmenden Eltern bzw. Begleitern. Jeder entscheidet selbst was er sich und seinen Kindern zutraut.
 
Diese Touren haben wir bereits gemacht:
 
Datum
 
Tour
 
Beschreibung
 
24.01.2016 
  


 
Frasdorfer Hütte mit dem Schlitten
325 Höhenmeter, Gehzeit Aufstieg ca. 60 Minuten,
einfache Wanderung auf guten Wegen, Rodelbahn präpariert
Familien, die keinen Schlitten besitzen oder nicht zusätzlich zum Tragen des Kindes einen Schlitten ziehen wollen, können sich auf der Frasdorfer Hütte gegen Gebühr einen Schlitten ausleihen.

05.03.2016 

Rund um den Hartsee

In der Ebene, 5,6 km, Gehzeit ca. 80 Minuten. Rundweg um den Hartsee, einem wunderschön gelegenen See der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte. Am Hartseestüberl gibt es Minigolf und einen wunderschönen Spielplatz. Fotos vom Ausflug findet ihr hier...

28.05.2016 Sterntaler Filze In der Ebene, Moorerlebnispfad bei Bad Feilnbach. Baumstämme laden zum Balancieren ein, Ein Adlerhorst bietet Aussicht auf leere Torfstiche in denen jetzt Enten, Libellen und Mücken ein Zuhause gefunden haben.
09.07.2016 Gießenbachklamm, Schopperalm Ca. 100 Höhenmeter, Gesamtgehzeit 90 Minuten
breite Forstwege und mit Geländer gesicherte Klamm
Einkehr an der Schopperalm. Hier gibt es einen Spielplatz, Streichelzoo und eine Bobby-Car-Downhill-Strecke. Im Kiesbett des Gießenbachs können sich unsere Kinder auch austoben.
20.08.2016 Maisalm Gemütliche Wanderung, auch für die Kleinsten, auf die Maisalm.

21.05.2017 

Doagl Alm

ca. 220 Höhenmeter, Gehzeit Aufstieg ca. 60 Minuten

Ein Familienklassiker den wir am Vormittag angehen.

Die Doagl-Alm bietet Sonntags in den Sommermonaten ein herrliches Frühstücksbuffet. Außerdem können unsere kleinen Bergsteiger die Ziegen besuchen und sich am Spielplatz austoben. Der Weg ist für Kinderwagen geeignet und vielleicht haben wir Glück und begegnen auf dem Weg Feuersalamandern.

Fotos vom Ausflug findet ihr hier...

15.10.2017

Hechtsee

Rundweg um den See. Wir können Fische beobachten und bei der Seearena zur Einkehr ansetzen. Der schöne Weg ist kinderwagengeeignet und wir werden ihn in ca. 1 Stunde bewältigen.

Fotos vom Ausflug findet ihr hier... 

14.01.2018

Breitenberghütte

Die rund 350 Höhenmeter gehen wir über einen Steig zur Naturfreundehütte in der wir Rast machen, Abstieg über guten Forstweg.

Fotos vom Ausflug findet ihr hier... 

14.04.2018

Wildbichl-Alm

 

300 Höhenmeter, Gehzeit Aufstieg ca. 60 Minuten,
einfacher Aufstieg auf guten Wegen mit wunderbarer Aussicht auf das Kaisergebirge und viel Sonne.