Die nächsten Termine


06.12.2019, Beginn 19:45 Uhr

Gaststätte Kriechbaumer in Mietraching

Vorweihnachtliche Feier, verbunden mit der Ehrung für langjährige Vereinsmitgliedschaft.


13.03.2020, Beginn 19:45 Uhr

Gaststätte Kriechbaumer in Mietraching

Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Vereinsjahr 2019

Alle Mietglieder sind herzlich dazu eingeladen

(Die einzelnen Tagesordnungspunkte bitten wir der Tagespresse zu entnehmen)

sep

Herzlich willkommen beim Deutschen Alpenverein

Sektion Bad Aibling
 


Wir sind: Über 4.000 bergbegeisterte Mitglieder


Wir betreiben: Alle Facetten des Bergsports von beschaulich bis extrem, im Sommer wie im Winter.


Wir fördern: Selbständigkeit, Verantwortung und Kameradschaft im Bergsport.


Wir bieten: Ein umfangreiches Tourenprogramm für Jung und Alt, Kletter- und Gletscherkurse, Skitouren, Schneeschuhtouren, Tiefschneekurse, Wanderungen, Berg- und Hochtouren, Mountainbiketouren, erhebliche Preisvergünstigungen auf über 2000 Berghütten, eine Jugend- und Kindergruppe, eine alpine Bücherei, eine eigene Hütte im Wendelsteingebiet und vieles mehr.

 

Gegendarstellung erschienen im OVB am 9.10.2019 zum Artikel im OVB vom 4.10.2019. : Abserviert nach 40 Jahren: DAV Sektion kündigt Hüttenwart fristlos mit schwammiger Begründung.

Amtsenthebung des Hüttenwartes der Aiblinger Hütte war begründet!

Die DAV Sektion Bad Aibling hatte einen von dreizehn Hüttenwarten der Aiblinger Hütte mit Wirkung zum 15. Juni seines Ehrenamtes enthoben – Otto Bodner. Über die Art und Weise dieses Vorganges wird in der Öffentlichkeit derzeit kontrovers diskutiert. Der Vorwurf an die Sektion lautet: Die Amtsenthebung kam völlig unvermittelt per Brief ohne Begründung. So könne man mit einem langjährig ehrenamtlich engagierten Mitglied nicht umgehen. Dazu nimmt die Sektion wie folgt Stellung:

  • In den vergangenen Jahren haben sich Gäste der Aiblinger Hütte mündlich wiederholt beim Hüttenreferenten und beim Vorstand des DAV Bad Aibling über Herrn Bodner beschwert. Diese Beschwerden waren Gegenstand einiger Gespräche in den letzten 15 Jahren zwischen dem Hüttenreferenten der Sektion und Herrn Bodner. Außerdem gab es vor rund vier Jahren ein Sechs-Augen-Gespräch zwischen dem Hüttenreferenten und der Vorsitzenden der Sektion einerseits sowie Herrn Bodner andererseits. Alle Gespräche endeten ohne greifbare Ergebnisse.
  • Die schriftliche Beschwerde einer Alpenvereins-Jugendgruppe an die Sektion Aibling am 1. Juni brachte das Fass zum Überlaufen. Darin haben mehrere Jugendleiterinnen und Jugendleiter das ausgesprochen unakzeptable Verhalten Herrn Bodners gegenüber der Gruppe vollkommen glaubhaft dargestellt. Die Ankündigung der Jugendleiter, eine schriftliche Beschwerde an die Sektion zu richten, beeindruckte Herrn Bodner nicht. Solche Beschwerden habe es schon öfters gegeben, ihm aber nichts anhaben können.
  • Im Vorstand der Sektion hat man sich vor diesem Hintergrund einstimmig dazu entschlossen, Herrn Bodner seines Amtes zu entheben. Dies erfolgte per Einschreiben mit Angabe des Grundes. Desweiteren erhielt Herr Bodner mit einem zweiten Schreiben einen Auszug der Beschwerde.

 Die Sektion ist nicht glücklich über die Art der Amtsenthebung von Otto Bodner. Selbstverständlich erkennt die Sektion seine langjährigen Leistungen an. Gleichzeitig war die Sektion mit Blick auf die wiederholten Beschwerden gezwungen zu reagieren. Zahlreiche Gespräche im Vorfeld haben deutlich gemacht, dass eine Amtsenthebung notwendig war – im Sinne des Ansehens der Sektion und im Sinne der anderen Hüttenwarte, deren ehrenamtliche Arbeit ansonsten stark leiden würde. Und letztlich vor allem auch im Sinne der Hüttengäste.

 

Aktuelle Touren

  • Sonntag, 20 Oktober 2019

    Leichte Wanderung auf die Hochries (1.569 m) in den Chiemgauer Alpen
  • Samstag, 26 Oktober 2019

    Leichte Wanderung auf den Leonhardstein (1.449 m) in den Tegernseer Bergen
  • Sonntag, 27 Oktober 2019

    Leichte Wanderung auf den Geigelstein (1.100 m) in den Chiemgauer Bergen