Winterprogramm 2021/22

Winterprogramm 2021/22

Winterprogramm
Winterprogramm

Die Anmeldung für Touren erfolgt direkt beim Tourenbegleiter.

Aufgrund der angespannten Coronasituation dürfen an den Touren nur Personen teilnehmen, die vollständig geimpft oder genesen sind. Bitte Bescheinigung zur Tour mitbringen.

30. Dezember 2021
  • Leichte Jahresabschluss-Skitour 

     Bei dieser Tour steht der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund. Je nach Schneelage wählen wir ein Gipfelziel um die 800 Hm, für die wir ca. 2 h Aufstiegszeit einplanen. Traditionell lassen wir das Jahr mit Glühwein und Plätzchen ausklingen. Anmeldung bei Hubert Frank. Die Tour muss leider wegen der schlechten Schnee- und Wetterverhältnisse abgesagt werden.

15. Januar 2022
  • Skitourenwochenende im Pflerschtal in Südtirol 

     15.01.-16.01.2022 Wir verbringen ein Wochenende im Pflerschtal. Je nach Schneeverhältnisse stehen verschiedenen Touren zur Auswahl. Maurerspitz, Wetterspitz, Ellespitz, Agglspitz sind nur einige der mittelschweren bis schweren Skitouren. Die Touren sind zwischen 1.300 und 1.700 Hm, für die wir jeweils ca. 4 bis 6 h benötigen. Untergebracht sind wir in einem Mittelklassehotel (Ü/F ca. 60.- bis 80,- €) im Pflerschtal. Zusätzlich zu den persönlichen Kosten wird pro TN ein Unkostenbeitrag i.H.v. 10,- € erhoben. Tourenbegleiter sind Michi Schneebichler und Helga Schweiger. Verbindliche Anmeldung bis 17. Dezember bei Helga Schweiger.

23. Januar 2022
30. Januar 2022
  • Mittelschwere Skitour zum Großen Traithen (1.852 m) in den bayerischen Voralpen 

     Beginnend am Gasthaus Rosengasse steigen wir anfangs flach und dann immer steiler werdend durch die Saugasse zu einem Sattel. Von dort geht es durch die latschendurchsetzte Nordwestflanke empor zum Steinerjoch (1.747 m). Nun immer entlang des Grates bei herrlichen Aussichten in alle Richtungen auf den Großen Traithen (1.852 m), dem höchsten Berg im Landkreis Miesbach. Je nach Lawinensituation sind mehrere Abfahrtsvarianten möglich. Beherrschen der Spitzkehrentechnik und sicheres Abfahren im steilen Gelände sind erforderlich. Für die 750 Hm benötigen wir ca. 2 h im Aufstieg. Anmeldung bei Michi Schneebichler.

06. Februar 2022
  • Rotwand-Reib’n - mittelschwere Skitour auf die Rotwand (1.884 m) und deren Umrundung im Spitzinggebiet 

     Ausganspunkt ist der Taubensteinparkplatz.(1.100 m). Von hier geht es der Piste entlang zum Taubensteinsattel, von wo aus wir uns dann weiter Richtung Osten, am Taubenstein vorbei, durch wundervolle Landschaften Richtung Rotwand aufmachen, um diese zu besteigen. Während der gesamten Tour sind je nach Schneelage und Fitness der Teilnehmer mehrere Varianten möglich. Aufstieg ca.1.100- 1.600 Hm – je nach Routenwahl. Dauer insgesamt ca. 4- 6 h. Anmeldung bei Robert Hundschell.

13. Februar 2022
  • Mittelschwere Skitour auf den Gilfert (2.506 m) in den Tuxer Alpen 

     Start der Tour ist in Hausstatt. Anfangs geht es gemütlich entlang einer kurzen Skipiste und eines Forstweges auf die Westseite des Gilferts. Dort trifft man auf den Hauptaufstieg von Innerst und man schreitet Kehre um Kehre dem von weitem schon sichtbaren Gipfelkreuz entgegen. Bei der Abfahrt zeigt sich jetzt der Vorteil der Variante ab Hausstatt, da man jetzt die Nordhänge des Gufferts zur Lafasteralm abfahren kann, bevor man am Ende über eine Forststraße wieder zurück zum Ausgangspunkt kommt. Insgesamt eine sehr lohnende Tour auf einen herrlichen Aussichtsgipfel mit vielen Abfahrtsvarianten für alle Schneearten. Insgesamt benötigen wir für die 1.250 Hm ca. 3 h. Anmeldung bei Hubert Frank.

20. Februar 2022
  • Leichte Skitour auf den „Gipfel“ (2.445 m) in den Zillertaler Alpen 

     In Hochfügen wartet – ausgehend vom Parkplatz der dortigen Lifte – ein weitläufiges Skitourengebiet. Nachdem wir uns vom Trubel der Skianlagen entfernt haben, werden wir uns erst im flachen Gelände unserem Gipfel – dem „Gipfel“ – annähern. Nach 1.000 Hm, für die wir etwa 3 h brauchen, haben wir bei gutem Wetter einen beeindruckenden Blick in die Zillertaler Alpen. Bei guter Schneelage könnten wir den nebenan stehenden Kraxentrager noch besteigen. Anmeldung bei Dominikus Speer.

  • Leichte Winterwanderung auf den Hirschkaser (1.352 m) in den Berchtesgadener Alpen 

     Wir starten vom Parkplatz Hochschwarzeck aus und folgen die meiste Zeit der Rodelbahn. Ein Abstecher lohnt sich auf den Toten Mann, von wo aus man eine herrliche Aussicht genießt. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es auf der Sonnenterasse mit toller Aussicht im Hirschkaser. Wer möchte, kann sich für den Rückweg einen Schlitten ausleihen. Aufstieg ca. 1,5 h, im Abstieg ca. 1 h (mit Schlitten schneller). Anmeldung bei Wilhelm Bothar.

27. Februar 2022
  • Mittelschwere Skitour ins Schneekar (2.126 m) im Wilden Kaiser 

     Startpunkt dieses „Kaiser-Klassikers“ ist der Parkplatz beim Gasthaus Jägerwirt. Von hier gehen wir entlang des Forstweges vorbei an der Wegscheid-Niederalm bis zur Wegscheid-Hochalm. Dort queren wir auf die freien Flächen unter den imposanten Felsen des Treffauers und steigen am kleinen Wasserfall über eine Steilstufe in das beeindruckende Schneekar. Je nach Verhältnissen kann man noch bis zur Treffauer Lücke aufsteigen, oder schon davor umkehren. Anmeldung bei Michi Schneebichler.

06. März 2022
  • Mittelschwere Skitour auf den Hochkönig (2.941 m) 

     Ausgangspunk ist der Parkplatz beim Arthurhaus (1.502 m). Anfangs führt der Weg mäßig steil, entlang der sonnigen Südseite der Mandlwände, zur Mitterfeldalm (1.695 m). Nachdem wir die Hütte  hinter uns gelassen haben, folgt eine kurze Abfahrt über Lawinenstriche hinab zur Schneeklamm. Im weiteren Verlauf umrunden wir die Mandlwände und steigen an der Torsäule vorbei hinauf zum weitläufigen Ochsenkar. Dann geht es auf die Schoberscharte (2.579 m) und schließlich über kupiertes Gelände in einem stetigen auf und ab zum Matrashaus am Gipfel des Hochkönigs (2.941 m). Für die 1.450 Hm benötigen wir ca. 4h im Aufstieg. Anmeldung bei Robert Hundschell.

13. März 2022
  • Leichte Winterwanderung zum Rotwandhaus (1.737 m) in den Bayerischen Voralpen 

     Wir starten am Spitzingsee und wandern hauptsächlich die Rodelbahn entlang. Am Rotwandhaus haben wir eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge. Je nach Wetterlage gibt es auch die Option, auf den Gipfel zu steigen. Im Rotwandhaus besteht eine Einkehrmöglichkeit. Im Anschluss geht es gemütlich zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit im Aufstieg ca. 2,5 h, im Abstieg ca. 1,5 h. Alternativ kann man auch mit dem Rodel/Schlitten zurückfahren. Anmeldung bei Willhelm Bothar.

20. März 2022
  • Mittelschwere Skitour auf die Hochalm (2.011 m) in den Berchtesgadener Bergen 

     Von Ramsau (670 m) aus führt uns die Tour anfangs über einen steilen, felsdurchsetzten, Bergwald auf eine schön kupierte Hochebene mit genussvollen Skihängen. Wir erreichen zwar keinen eigentlichen Gipfel, aber eine von den imposanten Felsmauern der Blaueisspitz abgespaltene Kuppe. Die Abfahrt entspricht der Aufstiegspur. Es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. Für die 1.350 Hm benötigen wir ca. 5 h. Anmeldung bei Helga Schweiger.

27. März 2022
  • Mittelschwere Skitour ins Höllensteinkar (2.901 m) in den Zillertaler Alpen 

     Diese technisch leichte Tour ist vor allem für konditionsstarke Skitourengeher geeignet. Immerhin sind 1.540 Hm zu überwinden. Für diesen Anstieg lassen wir uns genügend Zeit. Mit regelmäßigen Pausen sind wir bei vermutlich schönstem Wetter und pulvrigen Schnee – das Kar befindet sich nordseitig – nach ca. 5 h am oberen Ende des Kars auf einem Sattel zwischen Höllenstein und Rötschneide. Eine frühe Abfahrt in Bad Aibling ist notwendig.Anmeldung bei Dominikus Speer

08. April 2022
  • Skihochtouren WE - Rund um die Essener und Rostocker Hütte in der Venediger Gruppe 

     Skihochtouren WE - Rund um die Essener und Rostocker Hütte in der Venediger GruppeDer Sützpunkt bietet je nach Verhältnissen, Kondition und Laune eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten, u.a. mit Dreiherrenspitze und Großem Geiger. Abfahrt ist Freitag um 06:30 in Bad Aibling am Pendlerparkplatz. Am Freitag können wir nach dem Hüttenzustieg evtl. noch einen kleinen Hüttengipfel besteigen. Samstag und Sonntag unternehmen wir dann Touren im Umfeld der Hütte, die der Schneelage und der Gruppe entsprechen. Solides skifahrerisches Können in allen Schneearten, Kondition für bis zu 1.400 Hm, sowie Ski-Hochtouren Erfahrung im vergletscherten Gelände sind Grundvoraussetzung. Max. 5 Teilnehmer, verbindliche Zusage wg. Hüttenreservierung bis 28.02.22. Anmeldung bei Johannes von Kirschbaum.

24. April 2022
  • Mittelschwere Skitour – Bike & Ski im Karwendel 

     Noch bevor die Mautstrasse in die Eng öffnet, bleibt das Karwendel den Skitourengehern vorbehalten, die eine Radlfahrt samt Ausrüstung am Rücken nicht scheuen. Sind erst mal die 13 km in die Eng geschafft, wird man dafür mit wenigen Gleichgesinnten und einem Naturpark im Winterschlaf belohnt. Als Touren gibt es mehrere Optionen, die alle ihre individuellen Reize haben. Wir suchen uns die Reib'n über Gamsjoch und Hohljoch heraus, unterhalb der berühmten Lalidererwände. Insgesamt ca. 1.650 Hm, für die wir 7-8 h (inkl. Radstrecken) benötigen. Max. 5 Teilnehmer. Anmeldung bei Johannes von Kirschbaum.




.

Kontakt

Sektion Bad Aibling des Deutschen Alpenvereins e. V.
Ganghoferstraße 7 A
83043 Bad Aibling
08061/2249 (Anrufbeantworter)
E-Mail: info@alpenverein-aibling.de

Folgen Sie uns auf:

Copyright 2021

© 2021 DAV Sektion Bad Aibling